Honda hat in Japan mit dem Verkauf seines Brennstoffzellenautos Clarity Fuel Cell begonnen. Im ersten Jahr wird es vorwiegend Behörden und Unternehmen in Japan angeboten, mit denen Honda bereits bei der Einführung von Brennstoffzellenfahrzeugen zusammengearbeitet hat. Ziel ist es, Informationen über die Nutzung von Wasserstoff im Verkehr zu sammeln. Im Anschluss erfolgt der Verkauf an Privatkunden. Ab September soll das Modell auch in Europa eingeführt werden, und zwar zunächst in Großbritannien und Dänemark. Die Höchstleistung der fünfsitzigen Limousine beträgt 177 PS. Als Reichweite gibt Honda 700 Kilometer an. In der Schweiz soll noch in diesem Jahr die erste öffentliche Wasserstoff-Tankstelle errichtet werden.