Bodenständiger 4×4!

Schweizer Autofahrer lieben wertige Autos mit Allradantrieb. Beides bietet der Subaru Impreza AWD. Jetzt ist er endlich mit einer standesgemässen Motorisierung erhältlich. Der Zweiliter mit 150 PS verspricht Fahrspass. Überzeugt er auch sonst?

 

Design: Nicht schick, aber funktionell!
Eine Schönheit war der von Fuji Heavy Industries Ltd. gebaute 5-Türer schon bei seiner Präsentation 2012 nicht. Wie ein etwas nachgebesserter Ford Focus von 2005 kommt der Japaner rüber. Tief heruntergezogene Schürzen und Schweller lassen die serienmässigen 17-Zoll-Räder etwas mickrig wirken. Der Karosserie-Überhang vorne ist zu lang, der Stossfänger hinten zu massig. Zeigte der Vorgänger noch einen eigenständigen formalen Charakter, verschwindet der aktuelle Impreza in der Menge. Gut, wenn man nicht auffallen will. Die Qualität der Karosserie ist jedoch über alle Zweifel erhaben. Die Türen schliessen satt, und die Trennfugen überzeugen sogar Spaltmassfanatiker Ferdinand Piëch. Der Einstieg ist grosszügig bemessen, und die Übersicht ist gut. Innen das gleiche Spiel: Das Interieur wirkt, als wäre es von der Seniorengruppe einer Designschule gestaltet worden. Gähn! Dafür überzeugt auch hier das Handling. Alle Bedienelemente sind klar und übersichtlich angeordnet und logisch aufgebaut. Wo beispielsweise bei Audi noch zugekauft werden muss, zeigt sich der Impreza komplett ausgestattet. Das Swiss-Sport-Paket beinhaltet Xenon-Scheinwerfer, Pedale im Alu-Look und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Die Lederausstattung ist optional.

 

Technik: Die alten Tugenden – dynamisch und komfortabel!
Die Impreza-Modelle waren schon immer für ihr ausgewogenes und dynamisches Fahrverhalten bekannt. Immer noch stellt Subaru weltweit am meisten Allrad-Fahrzeuge her. Diese auch im Rallyesport erworbene Allrad-Kompetenz spürt man im Fahrbetrieb. Der Fünftürer lässt sich flott um Kurven zirkeln und zeigt sich dabei sehr neutral und ausgewogen. Das liegt auch am vorne montierten Boxermotor mit seinem tiefen Schwerpunkt. Der Zweiliter packt schon bei niedrigen Drehzahlen gut an und dreht sauber und gleichmässig hoch. Mit seinen 150 PS ist er aber natürlich kein ausgewiesenes Sport-Aggregat, auch wenn das die schöne Tonart des Boxers vermuten lässt. Zudem läuft er mit weniger Vibrationen als ein Reihenmotor. Eine weitere technische Besonderheit des Impreza: Das Lineartronic-Getriebe agiert wie ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, ist aber in Wirklichkeit ein stufenloses CVT-Getriebe. Trotzdem kann man mit den Schaltwippen manuelle «Gangwechsel» auslösen. Das funktioniert in der Praxis sehr gut, auch wenn das Geräuschverhalten gewöhnungsbedürftig ist. Im Automatik-Modus fährt man immer im optimalen Drehzahlbereich. Das macht sich auch im Verbrauch bemerkbar. Obwohl Boxermotoren in der Regel keine Kostverächter sind, kann man im Impreza mit etwa 6,5 Litern auf 100 Kilometern auskommen. Kostet man die zur Verfügung stehende Leistung aus, und das tut man wegen dem sportlichen Fahrverhalten gerne, dann können aber auch 9 Liter oder mehr durch die Leitungen rauschen.

 

Technische Daten Subaru Impreza2.0i AWD Swiss Sport Lineartronic
Preis ab 30 950 Franken
Hubraum 4-Zylinder, 2,0 Liter
Leistung  150 PS bei 6200 U/min
Drehmoment 196 Nm bei 4200/min
Antrieb Allradantrieb
0 bis 100 km/h 11,1 s (Lineartronic)
Spitze 193 km/h
Verbrauch 6,5 l/100 km (Werksangabe) Testverbrauch 7,3l/100 km
CO2 149 g/km (Werksangabe)
Aussenmasse 4415x1740x1465 mm
Ladevolumen  380–1270 Liter
Markteinführung März 2012
Wichtigstes Model Subaru Impreza 2.0 AWD ab 28 950 Franken
Konkurrenten Volvo V40 Cross Country (ab 34 800 Franken); Audi A3 Sportback Quattro (ab 42 500 Franken)

 

Fazit:
Über das schon etwas angestaubte Design muss man hinwegsehen. Denn beim Fahren offenbart der kompakte Allradler seine Tugenden. Und im Winterbetrieb ist der Subaru Impreza über jeden Zweifel erhaben. Trotzdem sieht man den Impreza hierzulande nicht so oft. Liegt es am Image oder am Design?

 

Vor- und Nachteile

  • sportlich-komfortables Fahrwerk
  • wertiges Interieur
  • sicheres Fahrverhalten

  • altbackenes Exterieur- und Interieur-Design

 

 

Konfigurieren Sie sich jetzt Ihren Subaru Impreza mit dem AutoScout24- Neuwagenkonfigurator!