Volvo präsentiert die Polestar-Varianten des S60. Die dynamische Limousine sprintet in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Möglich macht dies der aktuell leistungsstärkste Vierzylinder der von Volvo entwickelten Drive-E Motorenfamilie. Aus zwei Litern Hubraum schöpft der Turbobenziner nun beachtliche 367 PS. Im Vergleich zum T6 AWD, mit dem die regulären S60 und Volvo V60 auf Wunsch vorfahren, wurde der Drive-E Motor für die Polestar Versionen gezielt weiterentwickelt. Ein größerer Turbolader, neue Pleuel und Nockenwellen, ein größerer Lufteinlass sowie eine leistungsfähigere Kraftstoffpumpe gehören zu den wichtigsten Änderungen. Zusätzlich verfügen die Modelle über ein Allradsystem und eine modifizierte Achtgang-Automatik. Neben dem Leistungsplus von 61 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h steigt auch das maximale Drehmoment auf jetzt 470 Nm (+ 70 Nm). Es liegt zwischen 3100 und 5100 Umdrehungen pro Minute an. Der S60 Polestar verbraucht kombiniert 7,8 Liter je 100 Kilometer (CO2: 179 g/km). Die Kombivariante nennt sich V60 Polestar leistet ebenfalls 367 PS und verbraucht 8,1 Liter je 100 Kilometer.